TAG 14 – Edmund-Probst Haus & Zeigersattel

Etwas verspätet hier auch nun der Bericht vom letzten Tag. Es war eher nur der Vormittag bevor es auf die lange Heimreise ging. Wir hatten uns entschlossen auf das Nebelhorn zu fahren. Besser gesagt bis zur Station Höfatsblick. Dort steht das Edmund-Probst Haus mit einer schönen versteckten Sonnenterasse. Dort haben wir dann gefrühstückt und sind anschliessend noch hinüber auf den Zeigersattel gelaufen und haben die Aussicht genossen. Dabei konnten wir auch wieder Gleitschirmflieger sehen. Für den Urlaub im Juli habe ich mir fest vorgenommen einen Tandemflug zu machen. Die Zeit bis dahin werde ich nutzen um hier ein paar Rückblicke, speziell auf den ersten Urlaub in Oberstdorf 2013 einzustellen. Im Juli geht´s dann für 10 Tage zurück. Es stehen noch einige Touren auf meiner Liste…

Es gibt unschönere Orte für ein Frühstück…

Bild

Bild

Bild

Oberstdorf von oben

Bild

Das Tor zu einer anderen Welt auf dem Zeigersattel

Bild

Bild

Das muss ich unbedingt auch machen…

Bild

Ab dem 14.Juli geht´s hier weiter…. Servus

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s