Von der Rappenseehütte nach Birgsau

Der Morgen startete mit Nebel und Regen und für den Tag waren Gewitter angesagt. Eine Begehung des Heilbronner Wegs war daher zu gefährlich. Alternativ stiegen wir nach dem Frühstück zur Enzianhütte ab. Sogar der Ziegenbock hatte vom Wetter genug und folgte uns und vielen anderen mit lautem Glockengeläut. Nach der Enzianhütte folgte der Abstieg zur Peter´s Alpe. Der Regen hatte mittlerweile aufgehört und die Sonne ließ sich sogar blicken. Geschafft vom Abstieg erreichten wir schliesslich die Breitengehren Alpe und bestellten kühle Limonade und Brotzeiten. Der Weg durch das Rappenalptal war dann ein dankbares Auslaufen bis Birgsau, wo der Bus nach Oberstdorf auf uns wartete. Zwischenzeitlich hatten wir im Hotel angerufen und uns einen  Tag eher angemeldet. Am Nachmittag ereichten wir dann unsere Unterkunft für die nächsten Tage im Kleinwalsertal.

DSCN0109

DSCN0118

DSCN0125

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s