Zwei Touren im Sommer…

Hallo liebe Bergfreunde.

Es gibt Neuigkeiten zu meinen Plänen für den Sommer. Entgegen meiner ersten Ideen zieht es mich doch noch ein mal in Richtung Allgäu, sprich Oberstdorf. Nach langer Überlegung habe ich mich für zwei geführte Hüttenwanderungen in einer Gruppe entschieden. Beide sechstägigen Touren starten und enden im Juli in Oberstdorf und zwischen ihnen liegt nur ein kompletter Ruhetag.

Die erste Tour führt zunächst tief ins Kleinwalsertal und dann über den Hochtannbergpass nach Zug bei Lech. In den folgenden Tagen passieren wir die Roggalspitze, die Krachenspitze, das Gstansjoch und wandern weiter durch das Schönverwall in Richtung Silvretta Stausee. Der Höhepunkt zum Abschluss ist die Besteigung des Piz Buin (3312m) an der Grenze zur Schweiz. Folgende Hütten liegen auf dem Weg: Ravensburger-Hütte, Kaltenberg-Hütte, Konstanzer-Hütte, Heilbronner-Hütte, Verbella-Alpe, Wiesbadener-Hütte.

Bei der zweiten Tour geht es zum Start mit der Gondelbahn hinauf zum Nebelhorn und dann weiter über das Laufbacher-Eck zum Prinz-Luitpold Haus. Am zweiten Tag geht es über den Jubiläumsweg weiter zur Landsberger-Hütte. In den nächsten Tagen führt der Weg vorbei an Traualp- und Visalpsee zum Füssner Jochel und immer weiter in Richtung Garmisch. Diese Reise endet mit der Durchquerung der Partnachklamm und der Besteigung der Zugspitze, dem höchsten Punkt Deutschlands mit 2962m..

Die Vorfreude ist groß und bis zum Start heißt es jetzt noch ein paar Kleinigkeiten besorgen und gesund bleiben. Den Großteil meiner Ausrüstung habe ich ja bereits zusammen.

Servus und bis bald…

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s