Tag 7 – Ein Tag in Österreich am Ifen 

Schon gestern hatte ich mir fest vorgenommen heute einen Abstecher nach Österreich ins Kleinwalsertal ( Vorarlberg) zu machen. Genauer gesagt zum Skigebiet am Ifen. Im letzten Sommer bin ich dort zum Gipfel des Ifen gewandert und habe mich schon damals gefragt, wie es dort wohl im Winter aussieht. Heute sollte ich darauf eine Antwort erhalten. Mal wieder bei strahlendem Sonnenschein bin ich dann recht früh mit dem Auto zur Skischule gefahren und habe meine Skischuhe und Ski eingeladen. Die Fahrt zum Ifen dauerte ca. 25 Minuten. Als erstes steigt man in einen Sessellift hinauf zur Ifenhütte. Von dort aus kann man zwischen einen Schlepplift zu den roten Pisten und einem weiteren Sessellift hinauf zum Hahnenköpfle zu den blauen Pisten wählen. Ich habe mich für letzteren entschieden. Die Aussicht während der Auffahrt war grandios. Ich habe dann den ganzen Tag alle blauen Pisten ausprobiert. Die längste führt von ganz oben über das Gottesackerplateau bis hinunter ins Tal zur Auenhütte. Man ist dann mit gemütlichem Tempo fast 30 Minuten unterwegs. Ein Traum. Trotz eines vollen Parkplatzes war es nicht überfüllt und die Wartezeiten an den Liften waren kurz, wenn man überhaupt warten musste. Gegen 16:00 Uhr war ich so geschafft, dass ich das letzte Stück   runter mit dem Lift gefahren bin. Ab Morgen soll das Wetter schlechter werden, daher weiß ich noch nicht wie ich meinen letzten Tag hier verbringe. Ehrlich gesagt spüre ich aber so langsam auch meine Muskeln und Gelenke. Könnte also gut sein, dass es ein fauler Tag wird… 

















Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s