Letzter Tag – Adiéu Berge & Ruhe –

Etwas früher als eigentlich geplant geht es morgen in Richtung Heimat. Hier regnet es nur und der Fuß will nicht mehr lange Strecken laufen. Es war eine sehr lange und schöne Zeit, sowohl in Oberstdorf als auch hier in Schladming. Was ich alles erleben und sehen durfte ist mit Worten nicht zu beschreiben. Es gab traurige, lustige, atemberaubende, entsetzte, gesellige, einsame und überraschende Momente. Für Alles bin ich sehr dankbar und demütig. Ich liebe die Berge und ich glaube, so langsam mögen sie mich auch…

Ich habe heute noch die Wandernadel abgeholt. Laut dem Herrn in der Touristeninformation sind über 450 Punkte rekordverdächtig. 🙂 Aber darum ging es mir ja zu keinem Zeitpunkt. Der Weg ist und war das Ziel… Ich komme bestimmt wieder, ich habe noch lange nicht alles gesehen und alle Touren gemacht.

Dann war ich heute noch in einer meiner Lieblingsalmen hier. Der Holdalm. Saugemütlich und sehr leckeres Essen. Es gibt dort keinen Strom. Alles wird mit Gas gemacht. Sogar die Lampen in der urigen Stube sind mit Gas betrieben.

Der Abschluss war dann ein Testspiel von Hertha BSC Berlin gegen Austria Salzburg in dem kleinen Stadion von Schladming. Die Berliner sind diese Woche hier im Trainingslager.

Servus bis zum nächsten Sommer in den Bergen.

A.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s