Tag 4 – Ramsau – Silberkarklamm

Eigentlich hatte ich für heute eine Fahrt auf den Hohen Dachstein geplant, aber leider war dieser den ganzen Tag wolkenverhangen, so dass sich eine Auffahrt nicht lohnt. Alternativ habe ich dann eine kleine Zeitreise gemacht und die Silberkarklamm in Ramsau besucht. Schon mitte der 1980er Jahre war ich dort als kleiner Junge mit meinen Eltern und habe noch ein paar kleine Errinnerungsfetzen im Kopf. Ich war sehr gespannt, was ich alles noch so wiedererkenne. Auf einem kleinen Parkplatz, den der Reiseführer empfohlen hatte, stellte ich mein Auto ab und machte mich auf zum ersten Ziel des Tages, der Jausenstation Fliegenpilz. Nach einem kleinen, harmlosen Anstieg durch den Wald war diese nach ca. 30 Minuten erreicht. Hier stand immernoch ein Pilz, durch den man druchgehen kann. Ich glaube es gibt noch ein Bild, wie ich dort als kleiner Junge stehe. Muss ich unbedingt daheim mal nachsehen. Weiter ging es noch ein kurzes Stück bis zum Eingang der Silberkarklamm. Auch an das kleine Kassenhäuschen konnte ich mich noch gut errinnnern. Jetzt im Sommer führt die Klamm nicht viel Wasser, aber anhand der Überreste, kann man sehr gut erahnen was im Frühjahr oder bei Wolkenbrüchen und Unwettern an Wassermassen hier durchfliessen. Über viele Holztreppen steigt man ungefähr 30 Minuten bis zu einem Talkessel am Ende der Klamm hinauf. In diesen Talkessel steht die Silberkarhütte. Es gibt zwei Wege zur Hütte. Ich habe mich für den rechtseitigen, etwas längeren Weg entschieden. An der Hütte habe ich dann zu Mittag gegessen und eine längere Pause gemacht. Während ich gemütlich unter einem Schirm saß, gab es einen kurzen Regenschauer. Nach dem Regen klarte der Himmel wieder etwas auf und ich machte mich an den Abstieg. Auf dem Höhenweg ging es gemütlich zurück zum Auto.

Außerdem habe ich heute einen Termin für einen Tandemgleitschirmflug am Freitagvormittag gemacht. Auch hier muss das Wetter mitspielen. Für Samstag habe ich mich sogar schon für einen Schnupperkurs zum Gleitschirmfliegen angemeldet. Da darf man dann auch mal alleine ein Stück fliegen. 🙂

Das erste Ziel, die Jausenstation Fliegenpilz

P1010768_klein

Der besagte “Pilz” 🙂

P1010763_klein

Der Einganz zur Silberkarklamm

P1010780_klein

Der Weg durch die Klamm

P1010788_klein

P1010797_klein

P1010800_klein

P1010810_klein

P1010812_klein

Der Talkessel am Ende der Klamm

P1010853_klein

Die Silberkarhütte

P1010857_klein

P1010865_klein

Eier, Speck und Bratkartoffeln mit Blumen!

P1010878_klein

Kaiserschmarren mit Apfelmus und Blumen!

P1010879_klein

Der Blick aus dem Talkessel hinaus zur Klamm. Der Höhenweg verläuft am Berg rechts…

P1010882_klein

Auf dem Höhenweg zurück zum Ausgangspunkt

P1010883_klein

P1010884_klein

Vielleicht spielt das Wetter morgen mit und ich kann endlich auf den Hohen Dachstein fahren.

 

One thought on “Tag 4 – Ramsau – Silberkarklamm

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s