Tag 2 – Obertal – Keinprechthütte & Duisitzkarsee

Früh um 8:00 Uhr ging es diesmal mit dem eigenen Auto bis zum Ende des Obertals. Vom Parkplatz aus sind es dann noch ca. 200m bis zum Start des Wanderwegs der einen vorbei an der Neualm (so heißen hier sehr viele kleine Almen, es ist aber nicht die von gestern) bis zur Keinprechthütte führt. Die Zeit war mit 2 Stunden angeben. Der Weg ist angenehm zu laufen, ohne gemeine Steigungen. Erst hinter der Neualm wird es etwas schwieriger. Die Hütte selbst liegt in einem kleinen Talkessel. Nach 1,5 Stunden hatte ich diese erreicht. Nun war es Zeit für das Frühstück, einem leckeren Jausenbrett´l. Nach einer Dreiviertelstunde Pause machte ich mich wieder an den Abstieg in Richtung Neualm. Ab Mittag war Regen und Gewitter angesagt. Ab der Neualm führt ein weiterer Wanderweg zum Duisitzkarsee. Der Pfad verläuft auf der ersten Hälfte sehr steil bergauf, da man das “Kleine Stierkar” überqueren muss. In der zweiten Hälfte wird es bis zum See immer flacher. Nach einer guten Stunde tauchte der See vor mir auf. Es ist ein wunderschöner Ort. Auf der einen Seite stehen einige Hütten, darunter auch die Fahrlech- und die Duisitzkarhütte, welche beide bewirtschaftet sind. Auf der anderen Seite des Sees, waren einige Kühe am Ufer zu sehen. Leider war der Himmel schon bedeckter, bei strahlendem Sonnenschein wirkt der See bestimmt noch besser. Außerdem waren sehr viele Menschen dort. Das liegt daran, dass man den See auch relativ schnell und einfach über eine Forststraße, bzw. einen kurzen Wanderweg vom Parkplatz aus erreichen kann. Diesen Weg wählte ich nach einer kurzen Rast und einer Erfrischung für den Abstieg. Ziemlich genau um 14:00 Uhr stand ich wieder am Auto. Kurz darauf setzte der erste Regenschauer des Tages ein. Bevor ich wieder zurück gefahren bin, gab es an der Eschachalm noch eine Portion Kaiserschmarren. Dieser schmeckt doppelt so gut, wenn von draußen der Regen gegen die Scheibe der gemütlichen Alm prasselt und man so eine schöne Tour trockenen Fußes erleben durfte.

Der Start in den Tag bei Sonnenschein auf 1200m

P1010636_klein

Blick auf den Hohen Dachstein

P1010638_klein

Immer der Markierung folgend…

P1010644_klein

bis zur ersten Station, der Neualm (unbewirtschaftet)

P1010647_klein

Von dort aus immer höher…

P1010648_klein

Die Hütte kommt schon in Sichtweite…

P1010649_klein

Keinprechthütte auf 1872m

P1010652_klein

Das verdiente Frühstück – Ein Jausenbrett´l

P1010655_klein

Beim Abstieg führt ein Weg ab der Neualm zum Duisitzkarsee

P1010659_klein

Schön, wie die Wolken an den Bergen hängen bleiben…

P1010668_klein

Der Duisitzkarsee auf 1665m

P1010671_klein

P1010682_klein

Die Fahrlechhütte direkt am See

P1010688_klein

Zurück über den “kurzen” Weg

P1010692_klein

Zurück am Parkplatz kam der Regen ins Tal

P1010695_klein

Servus bis Morgen…

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s